Tipp des Monats Juni

Trenner

Gar­ten­ar­beit im Juni

Trenner

All­ge­mein:

  • Gewächs­haus evtl. beschatten
  • Schne­cken bekämp­fen, Unkraut jäten
  • Beete hacken, Rasen mähen
  • bei Tro­cken­heit gie­ßen, vor­zugs­weise in den Mor­gen- und Abendstunden
Foto: H. Vogt

Obst­gar­ten:

  • Wein­rebe und Kiwi schneiden
  • Äpfel, nach“ Juni­fall“, bei zu rei­chem Fruch­t­an­satz ausdünnen
  • Well­pappe-Fang­gür­tel gegen Apfel­wick­ler am Stamm und Stütz­pfahl anbringen
  • Pfir­sich, Nek­ta­ri­nen aus­dün­nen, faust­breit Platz zwi­schen den Früchten
  • Apri­ko­sen aus­dün­nen, drei Fin­ger breit Platz zwi­schen den Früchten
  • Juni­riss bei Obst­ge­höl­zen- die krau­ti­gen Triebe („Was­ser­schosse“), die für den Kro­nen­auf­bau nicht benö­tigt wer­den oder ungüns­tig ste­hen, kön­nen aus­ge­ris­sen wer­den — schla­fende Augen wer­den dabei miterfasst
  • unter Bee­ren­sträu­chern und die Baum­scheibe von Obst­bäu­men mulchen
  • Erd­bee­ren sind Flach­wurz­ler, mul­chen und nur in den Wur­zel­be­reich gie­ßen, Früchte vor­zugs­weise mor­gens oder am Abend ern­ten, Ran­ken entfernen

Gemü­se­gar­ten:

  • Rha­bar­ber- und Spar­gelernte endet am 24. Juni (Johan­ni­tag)
  • Toma­ten aus­gei­zen, anbin­den, mul­chen und düngen
  • Melo­nen nach dem 5. Blatt ent­spit­zen, Sei­ten­triebe nach dem 8.–10. Blatt
  • Gemü­se­jung­pflan­zen aus­pflan­zen, wie Rosen­kohl, Grün­kohl, Sel­le­rie, Lauch, Salat…
  • bei Aus­saa­ten die zu eng ste­hende Jung­pflan­zen vereinzeln
  • Aus­saat von Busch­boh­nen, Zucker­erb­sen, Möh­ren, Ret­ti­che und Radies­chen, Knol­len­fen­chel, Win­ter­sa­lat, Kohl­rabi, Radic­chio, Zucker­hut, Mangold…Kräuter wie  Ker­bel, Kresse, Boh­nen­kraut, Dill, Salat­rauke oder Borretsch

Zier­gar­ten

  • Flie­der ver­welkte Blü­ten­stände abschneiden
  • Rho­do­den­dron ver­welkte Blü­ten vor­sich­tig aus­bre­chen (neue Knos­pen direkt darunter)
  • Wild­triebe an Rosen aus­rei­ßen, ver­welkte Blü­ten entfernen
  • ver­blühte Stau­den zurück­schnei­den, für einen zwei­ten Flor
  • Aus­saat: Zwei­jäh­rige Som­mer­blu­men wie Gold­lack, Stock­ro­sen und  Bart­nel­ken …      Ein­jäh­rige Som­mer­blu­men wie Kapu­zi­ner­kresse, Rin­gel­blu­men, Schmuckkörbchen…

Bau­ern­re­gel für den 24.06.Reg­nets am Johan­ni­tag, reg­net es noch 14 Tag

 

gez. H.Vogt
Trenner