Tipp des Monats September

Trenner

Gar­ten­ar­beit im September

Trenner

2021

Trenner

Sep­tem­ber ist Erntezeit

Obst­gar­ten

  • Fall­obst regel­mä­ßig aufsammeln
  • wur­zel­nackte Bee­ren­sträu­cher pflanzen
  • Bee­ren­obst — Steck­höl­zer zur Ver­meh­rung schneiden
  • Som­mer­him­bee­ren – die zwei­jäh­ri­gen, abge­tra­ge­nen Ruten boden­nah abschneiden
  • Herbst­him­bee­ren — alle Triebe nach der letz­ten Ernte zurückschneiden
  • Erd­bee­ren pflan­zen – wenn im August verpasst
  • Leim­ringe gegen Frost­span­ner anbringen
Foto: H. Vogt

Gemü­se­gar­ten

  • Aus­saat von Spi­nat, Radies­chen, Feld­sa­lat, Rucola, Winterrettich…
  • abge­ern­tete Beete mul­chen oder Grün­dün­gung einsäen
  • Knob­lauch und Win­ter­steck­zwie­beln stecken
  • Kräu­ter wie Ros­ma­rin, Thy­mian ern­ten und trocknen
  • Lauch und Por­ree anhäufeln
  • Toma­ten, Paprika, Zuc­chini, Gur­ken in kal­ten Näch­ten mit Vlies abdecken
  • Toma­ten wei­ter aus­gei­zen und die letz­ten Blü­ten ausbrechen

 

Zier­gar­ten

  • Zwie­beln von Früh­jahrs­blü­hern stecken
  • Stau­den und Grä­ser bei Bedarf teilen
  • Kalt­kei­mer aus­säen – z.B. Trä­nen­des Herz, Eisen­hut, Phlox, Fackel­li­lie, Frau­en­man­tel, Echte Schlüs­sel­blume, Taglilie…
  • Rasen mit Herbst­dün­ger ver­sor­gen bzw. Neuanlage
  • frost­harte Stau­den pflan­zen, z.B. Astern, Herbstane­mone, Sonnenhut…
  • Dah­lien auf­bin­den und Ver­blüh­tes entfernen
  • Wild­blu­men­wiese anlegen
  • Hor­ten­si­en­blü­ten zum Trock­nen schneiden
  • Rosen mit Kali­um­dün­ger versorgen

 

All­ge­mein

  • Nist­käs­ten bis Mitte Sep­tem­ber säu­bern, ansons­ten im zei­ti­gen Frühjahr
  • Win­ter­quar­tier für Igel anbie­ten z.B. einen Rei­sig-/ Laubhaufen
  • Kom­post anle­gen oder Flächenkompostierung

gez. H. Vogt

Trenner

2020

Trenner

Obst­gar­ten:

  • Rha­bar­ber und Schnitt­lauch teilen
  • Him­bee­ren pflanzen
  • Johan­nis­bee­ren kön­nen durch Steck­höl­zer ver­mehrt werden
  • Fall­obst auf­sam­meln – faule und wurm­sti­chige Früchte in den Haus­müll, Bio­tonne oder min­des­tens 0,50 cm tief vergraben

Foto: H. Vogt

Gemü­se­gar­ten:

  • Aus­saat (abhän­gig von Sorte) — Feld­sa­lat, Spi­nat, Radies­chen und Pflück- und Schnittsa­lat, Endi­vie, Man­gold, Pak Choi, Winterrettich
  • Knob­lauch ste­cken — ab Mitte September
  • Win­ter­por­ree anhäufen
  • Sel­le­rie­knolle freilegen
  • Reife Kür­bisse und Melo­nen ernten –

Wann sind sie reif?

Kür­bisse Klopf­test (hohl, dumpf), Stiel­an­satz verholzt

Can­taloupe- und Netz­me­lo­nen duf­ten, las­sen sie sich am Stiel­an­satz leicht eindrücken

Honig­me­lo­nen duf­ten, Farb­um­schlag der Schale, Schale lässt sich leicht eindrücken

Was­ser­me­lo­nen Klopf­test (hohl, dumpf), Stän­gel hat Risse, am Boden auf­lie­gende Stelle ist gelb

Zier­gar­ten:

  • Rosen mit Kali­um­dün­ger ver­sor­gen — bes­sere Frosthärte
  • Rasen­neu­ein­saat bzw.
  • Rasen­pflege – evtl. ver­ti­ku­tie­ren, Laub auf­sam­meln, auf 5cm kürzen
  • ver­blühte Stau­den zurückschneiden
  • blüh­faule oder zu große aus­dau­ernde Stau­den nach der Blüte teilen
  • Blu­men­zwie­beln von Früh­jahrs­blü­hern setzen
  • Koka­r­den­blume, Mäd­chen­auge und Son­nen­braut wer­den boden­nah eingekürzt
  • Aus­saat zwei­jäh­ri­gen Blu­men – u.a. Glockenblume,

Sons­ti­ges:

  • Grün­dün­gung auf abge­ern­te­ten Bee­ten aus­säen oder Beete mulchen
  • Nist­käs­ten säubern
  • für die Win­ter­füt­te­rung — Frucht­stände von Holun­der und Eber­esche ern­ten und an einen luf­ti­gen Ort trock­nen lassen
H. Vogt
Trenner