DeutschAktuellesNewsMesse-HGF-2018-02-17_18
18.02.2018

Messe HGF 2018 - Abschluss

Besucheransturm an den letzten beiden Tagen

Auch an den letzten beiden Tagen waren viele Besucher beeindruckt, wie darestellt wird, wie aus verwilderten Parzellen in Kleingartenanlagen wieder nutzbare Beete gestaltet werden können. Auch die Menge, die die letzten 10 Jahte von solchen Beeten in den Tafelgärten geerntet wurden, versetzten Besucher in Erstaunen.

 

Oft waren Bereiche des Standes so stark frequentiert, dass man kaum durch kam, oder man kaum das gewünschte Objektiv vor die Linse bekam. Aber mancher wusste sich zu helfen.

 

Die Gestaltung des Teiches stand dieses jahr im Zeichen des immer bedrohlicher werdenden Insektensterbens. Auf großen, hervorragend gestalteten Informationstafeln konnten sich die Besucher informieren, wie sie im Kleinen den Insekten helfen können.

 

Mit viel Liebe zum Detail wurden auch die Dekoration außerhalb des Teiches gestaltet.

 

An der Kindergärtnerei konnten nicht nur die jüngsten Kleingärtner Pflanzen für zu Hause eintopfen, auch größeren Kleingärtnern wurde oft mit Rat und Tat geholfen.

 

Vielfältige Möglichkeiten für den Insektenschutz zeigt ein Baum mit verschiedenen Unterschlupfmöglichkeiten für verschiedenste Insektenarten.

 

Den Vorträgen zum Bauschnitt verfolgten in den neun Tagen mehrere hundert interessierte Kleingärtner und andere "Baumbesitzer".

 

An allen neun Tagen war der Imker ein oft gefragter Gesprächspartner.

 

Und er? Er hält bestimmt schon Ausschau nach der nächsten Auflage der Messe Haus Garten Frezeit.

 

Vielen Dank an alle Helfer und Unterstützer!